Portal für Organische Chemie

Namensreaktionen

Verwandte Reaktionen: Aldoladdition

Organic Chemistry Portal: Henry Reaction

Henry-Reaktion
Nitroaldol-Reaktion

Die Henry-Reaktion ist eine basenkatalysierte C-C-Bindungsknüpfung eines Nitroalkanes mit einem Aldehyd oder Keton ähnlich einer Aldoladdition.


Mechanismus

Aufgrund der C-Acidität wird das Nitroalkan bevorzugt deprotoniert. Hierbei wirkt die zugegebene Base als Initiator der Henry-Reaktion. Das intermediär entstehende Nitroalkoholat wirkt dann selbst als Base.

Jede zugegebene Base kann sowohl die Aldoladdition und bei Aldehyden eine Cannizarro-Reaktion als auch die Eliminierung von Wasser aus den Nitroalkanen katalysieren, was Nitroalkene entstehen lässt, welche polymerisieren. Aus diesem Grund müssen bei vielen Edukten unterschiedliche Reaktionsbedingungen getestet werden, und die Kontrolle der Basizität der Reaktionslösung ist unabdingbar.

Einige neuere Arbeiten beschäftigen sich mit der enantioselektiven Henry-Reaktion. Meistens wird der Sauerstoff der Carbonyl-Gruppe durch eine chirale Lewissäure komplexiert, was zum einen die Aktivität des Electrophils erhöht, aber auch die Stereoselektivität erklärt.


H. Sasai, T. Suzuki, N. Itoh, M. Shibasaki, Tetrahedron Letters, 1993, 34, 851-854. DOI: 10.1016/0040-4039(93)89030-T