Portal für Organische Chemie

Chemiebücher

Kategorien: Analytical Chemistry, Medicinal Chemistry

Analytische Biochemie. Eine praktische Einführung in das Messen mit Biomolekülen

Ulla Wollenberger

Kartoniert, 312 Seiten
1. Auflage, 28. Juli 2003
ISBN: 3-527-30166-6
Wiley-VCH

Beschreibung

Zur Lösung analytischer Fragestellungen wird in der Biotechnologie, der Lebensmittel- und Umweltanalytik sowie der klinischen und pharmazeutischen Chemie neben der instrumentellen Analytik immer häufiger auf bioanalytische Methoden zurückgegriffen. Dazu bietet das Buch eine praktische Einführung in die Analytik mit biochemischen Reagenzien, die sowohl für das Studium wie für die Weiterbildung im Beruf geeignet ist.

Besprechung

Analytische Biochemie - also das Verwenden von Biomolekülen in der Analytik - ist eine sehr junge, interdisziplinäre Wissenschaft. Ihre Anwendungsgebiete reichen von klinischer Diagnostik, Wirkstoffscreening, Lebensmittelanalytik, Prozesskontrolle in der Biotechnologie bis hin zur Umweltanalytik.

"Analytische Biochemie" erklärt die biochemischen Grundlagen in einer knappen Weise (weshalb es ein gutes Lehrbuch nicht ersetzen kann), geht dann aber detailliert auf die Analytischen Methoden ein. Als Bonus sind Praktikumsvorschriften enthalten, welche leicht nachvollziehbar sind und dementsprechend als Vorschriften in Anfänger-Praktikas dienen können. Die Beispiele reichen von selbstgemachten Teststäbchen bis hin zum Einsatz von Mikrotiterplatten-Photometer und der Herstellung von DNA-Chips. Zur Detektion von Superoxidradikalen werden Elektroden mit Cytochrom c modifiziert. Diese und weitere Beispiele decken also einen immensen Bereich an Möglichkeiten ab und zeigen sehr deutlich, wie Stoffe mit Biomolekülen nachgewiesen werden können und welche Eigenschaften von Biomolekülen selbst ermittelt werden können.

Studenten und Chemiker, welche sich für Biochemie und moderne Analytikmethoden interessieren und gerne in einem interdisziplinären Umfeld arbeiten, sollten sich das vorliegende Buch unbedingt einmal anschauen.

Inhalt

Grundprinzipien der Analytik mit biochemischen Reagenzien
1. Biomolekulare Erkennung
2. Methoden der Analytik mit Enzymen
3. Antikörper in der Analytischen Biochemie
4. Nukleinsäuren
5. Immobilisierung der Biokomponenten
6. Analysensysteme mit immobilisierten Biomolekülen
7. Weiterführende Literatur

P Experimente zur Analytischen Biochemie
P1. Bestimmung von Glucose und Stärke in Lebensmittelproben mit immobilisierten Enzymen
P2. Bestimmung von L-Malat in einer Lebensmittelprobe mit gekoppelten Enzymreaktionen nach zwei Verfahren: Biosensor und photometrischer Test
P3. Messung von Peroxidase aus Meerrettich und Bestimmung der kinetischen Konstanten
P4. Messung von Inhibitoren der Acetylcholinesterase und Charakterisierung der Hemmung
P5. Detektion von Superoxidradikalen und Radikalfängern mit dem Hämprotein Cytochrom c
P6. Experimente zur Nukleinsäureanalytik
P7. Kompetitiver Enzymimmunoassay für 2,4-Dichlorphenoxyessigsäure mit optischer Detektion
P8. Qualitativer und quantitativer Nachweis von IgG mit Sandwich-ELISA im Immunodot-Test und Mikrotiterplatten-Format
P9. Markierungsfreie Messung der Wechselwirkung von IgG und Protein A mit optischem Biosensor (SPR)