Portal für Organische Chemie

Chemiebücher

Kategorien: Medicinal Chemistry

Index Nominum: International Drug Directory

Pharmasuisse

Gebunden, 2889 Seiten
20. Auflage, 2011
ISBN: 978-3-8047-5053-1
MedPharm

Beschreibung

Are you looking for a German pharmaceutical preparation that is not longer on the market? Or an equivalent preparation available in another country? Are you faced with a prescription for a foreign preparation? No problem!
This unique pharmaceutical index includes

Besprechung

Der Index Nominum ist seit mehr als 50 Jahren das Standardwerk für internationale Namen von Handelspräparaten, mit denen sich rasch die Strukturen der dazugehörigen Wirkstoffe und CAS-Nummern finden lässt. Die detaillierte Liste an Handelsnamen erleichtert z.B. Apothekern bei ausländischen Verschreibungen die Herausgabe von dazugehörigen inländischen Präparaten. Auf der anderen Seite ist die Aufführung der Herstellerfirmen der jeweiligen Präparate und die dazugehörigen Adressen (auf der CD-Rom) für Kooperationszwecke zwischen pharmazeutischen Firmen interessant.

Der Index Nominum deckt eine schier unendliche Zahl an Handelsnamen und Herstellerfirmen ab, die unter dem eigentlichen Wirkstoff eingeordnet sind.Wenngleich die Informationen auf der chemischen Seite auf die Struktur und chemischen Synonyme (CAS-Nummer, CAS-Name, IUPAC-Name) beschränkt ist, sowie die Wirkung lediglich in ein oder zwei Worten erklärt wird ("Antidepressant"), so erleichtert der Index Nominum bei der Recherche mit Handelsnamen den Einstieg in weiterführende Literatur.

Schade ist, dass die CD-Rom nur die Adressen der Herstellerfirmen nennt, und sich keine elektronisch suchbare Form des Index Nominum darauf finden lässt. Nach Strukturen suchbare Datenbanken im Internet sind zwar für den Chemiker interessanter, doch enthalten sie bei weitem noch nicht die Fülle an spezialisierten Informationen: die zahlreichen Namen aus dem Index Nominum. Der Index Nominum wird in der Forschung wohl nicht für die tägliche Arbeit benötigt, erfüllt aber als Bestandteil einer Bibliothek seinen Zweck. Für Pharmazeuten und Mediziner ist ein persönliches Exemplar durchaus empfehlenswert.